Hamburger Module zur Erfassung allgemeiner Aspekte psychosozialer Gesundheit für die therapeutische Praxis (HEALTH-49) - Ein neues Selbstbeurteilungsinstrument zur multidimensionalen Erfassung psychosozialer Gesundheit. Sven Rabung, Timo Harfst, Stephan Kawski, Uwe Koch, Hans-Ulrich Wittchen & Holger Schulz

Mit dem HEALTH-49 liegt ein Selbstbeurteilungs-Instrument vor, das die angemessene Berücksichtigung psychosozialer Aspekte in Diagnostik und Therapieplanung wie auch in der Evaluation und Qualitätssicherung psychotherapeutischer wie auch medizinischer Behandlungen im Allgemeinen zugleich umfassend und ökonomisch ermöglicht.

Der HEALTH-49 erfasst mit sechs inhaltlich eigenständigen Modulen die folgenden Bereiche:

Er erweist sich als praktikables Instrument. Die dimensionale Struktur und die relative Eigenständigkeit der entwickelten Module lassen sich faktorenanalytisch gut bestätigen. Die einzelnen Skalen zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit, zufrieden stellende Validität und sehr gute Veränderungssensitivität aus. Die mittlere Bearbeitungsdauer für den Gesamtfragebogen HEALTH-49 beträgt nach bisherigen Erfahrungswerten ca. 15 Minuten. Die Module können - je nach Fragestellung - aber auch einzeln bzw. individuell kombiniert eingesetzt werden.

Die psychometrische Überprüfung des HEALTH an 5.630 Patienten aus 806 Hausarztpraxen und 1548 aus 11 Rehabilitationsfachkliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie belegt die hohe Reliabilität (interne Konsistenz und Trennschärfe) der Skalen. Die Untersuchungen geben zudem zahlreiche Hinweise auf die Validität des Fragebogens, weitergehende Studien zur Güte des Instrumentariums sind derzeit in Arbeit.

Inzwischen gibt es den HEALTH-49 auch in einer kulturell sensitiven türkischsprachigen sowie in einer englischsprachigen Version.

Zugang zum HEALTH-49 

Aufbau

Screenshot vom HEALTH-49 Fragebogen im Therapeutenbereich von Diagnostix.org.

HEALTH-49

© 2007 Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Sven Rabung, Timo Harfst, Uwe Koch, Holger Schulz) - Quelle: http://www.hamburger-module.de/

Zugang zum HEALTH-49